Download Pragmatische Faktoren im Übersetzungsprozess: Funktionale by Magdalena Starzetz PDF

By Magdalena Starzetz

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), observe: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft), 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Sommersemester 2001 wurde am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft in Germersheim im Rahmen des Übersetzerseminars das in Polen damals neu erschienene „Vademecum tłumacza“ von Krzysztof Lipiński abschnittweise von den Teilnehmern ins Deutsche übersetzt. Ziel struggle es, eine Übersetzung des „Vademecum“ „für den deutschen Markt“ anzufertigen.
Recht schnell ergaben sich zahlreiche Fragen und Probleme bezüglich der Übersetzungsstrategie, die sich auch unter Berücksichtigung des angestrebten Übersetzungsziels nicht immer einfach lösen ließen, denn das „Vademecum“ beinhaltet eine Fülle von Übersetzungsproblemen, die sich bei näherer Betrachtung als pragmatisch bedingt erweisen. Selbst in Fällen, in denen auf sprachlicher Ebene scheinbar adäquat übersetzt werden konnte, taten sich oftmals Fragen auf, die die außersprachlichen Gegebenheiten der Übersetzung betrafen, z.B.: Inwiefern muss an dieser und jener Stelle auf den zielsprachigen (deutschen) Adressaten eingegangen werden? Welche Intentionen des Autors können berücksichtigt und in die Zielkultur übernommen werden, welche müssen zugunsten des Übersetzungsziels verwischt oder ganz außer Acht gelassen werden? Und welche Eingriffe und Modifikationen dürfen bzw. müssen am Ausgangstext vorgenommen werden, um zu einem „erfolgreichen“ Translat zu gelangen, und woran kann dieser „Erfolg“ überhaupt gemessen werden?
Das Fehlen einer klar umrissenen ausgangssprachlichen wie zielsprachlichen Pragmatik erschwert dem Übersetzer die Entscheidung in solchen Fragen. Oftmals betrachtet er dann Übersetzungsprobleme wie Anspielungen, Realia, Sprichwörter and so forth. zu eng nur unter linguistischen Gesichtspunkten, statt sie in einen größeren, textuellen und kulturellen Zusammenhang zu setzen.
Ziel der vorliegenden Arbeit ist daher, vor dem Hintergrund einer hypothetischen Übersetzung des „Vademecum“ ins Deutsche die Bedeutung der pragmatischen Textanalyse und der anschließenden Konstruktion einer zielkulturellen Pragmatik für die Erstellung eines kommunikativen Translats aufzuzeigen. Die Bedeutung der pragmatischen Parameter soll auf diese Weise für jede section des Übersetzungsprozesses – additionally von der Rezeption des Ausgangstextes durch den Übersetzer über die Zieltextproduktion bis hin zur Rezeption des Translats durch den Zieltextempfänger – dokumentiert werden.

Show description

Read Online or Download Pragmatische Faktoren im Übersetzungsprozess: Funktionale Übersetzungstheorien als Mittel zur kommunikativen Übersetzung (German Edition) PDF

Best linguistics books

Sardinian Syntax (Romance Linguistics)

Sardinian Syntax provides the 1st accomplished synchronic description of Sardinian syntax to be had in English. Michael Jones combines an in depth insurance of the language with a theoretical method that attracts on modern linguistic thought. The publication offers an in depth reference grammar and a useful resource of knowledge for all linguists whose pursuits expand past the world's significant languages.

The Conceptual Basis of Language (RLE Linguistics A: General Linguistics) (Routledge Library Editions: Linguistics)

During this quantity, the writer offers explicitly and actually with the speech-thought dating. Departing boldly from modern linguistic and psycholinguistic pondering, the writer deals us one of many really severe efforts in view that Vygotsky to house this query. A unifying topic is the association of motion, and speech is obvious as growing to be out of sensory-motor representations which are concurrently a part of that means and a part of motion.

So verstehen wir. Texte über das Verstehen (German Edition)

Nichts ist so selbstverständlich wie zu verstehen. Doch used to be heißt es, mich selbst, einen anderen, gar einen bösen Menschen, einen Sachverhalt oder textual content, eine andere Kultur zu verstehen? Verstehen versteht sich nicht von selbst. Dieser Band versammelt die Vorträge der Magus Tage Münster 2013, die unter der Überschrift 'ach so verstehen wir' standen.

Locative Expressions in English and French: A Multimodal Approach (Applications of Cognitive Linguistics [ACL])

Expressing place is without doubt one of the most typical linguistic initiatives that we practice in our day-by-day lives. This publication offers the 1st complete research into how audio system of English and French use gesture in addition to speech whilst describing the place gadgets can be found. It exhibits that spoken locative expressions are made from either speech and gesture parts, and that the 2 modalities give a contribution in a complementary model to express locative that means.

Additional info for Pragmatische Faktoren im Übersetzungsprozess: Funktionale Übersetzungstheorien als Mittel zur kommunikativen Übersetzung (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 29 votes