Download Deliberative- und radikaldemokratische Sprachspiele: Chantal by Christopher Plato PDF

By Christopher Plato

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, word: intestine, Freie Universität Berlin (Otto Suhr Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar, Sprache: Deutsch, summary: Chantal Mouffe bedient sich in ihrem Aufsatz „Wittgenstein, Political idea and Democracy“ einiger Konzepte des Philosophen Ludwig Wittgenstein und stellt sie in den demokratietheoretischen Kontext der Diskussion um zwei, sich scheinbar diametral gegenüberstehende, Vorstellungen von Demokratie. Beide Modelle, namentlich das der „Radikalen Demokratie“ nach Chantal Mouffe und Ernesto Laclau auf der einen Seite und das der „Deliberativen Demokratie“, in Deutschland hauptsächlich durch Jürgen Habermas bekannt, sind Konzeptionen von Demokratie. Beide Modelle beschreiben Demokratie als einen Prozess und erklären nach einer eingehenden Durchleuchtung die Idealform von Demokratie in Hinblick auf die gewonnen Ergebnisse.
Die Lehre Wittgensteins, die nach Mouffe einen Beweis für die Unzulänglichkeit des deliberativen Modells bieten soll, birgt in Wahrheit eine Betrachtungsweise, die ein modernes, Gegensätze überschreitendes Verständnis von Demokratie liefen kann. Die einen Gegensatz zweier Modelle beschreibenden akademischen Lehren sind hinsichtlich einer modernen, sich ständig im Wandel befindlichen Politik nicht mehr zeitgemäß und heben sich gegenseitig auf.

Die vorliegende Arbeit ist eine überarbeitete, erweiterte Fassung einer Hauptseminararbeit, die ich im Sommersemester 2007 dem Institut für Politikwissenschaft der Freien Universität Berlin im Rahmen eines Hauptseminars zur Agonalität des Politischen vorgelegt habe.

In der Vorbemerkung seines Werkes über die „Geistesgeschichtliche Lage des heutigen Parlamentarismus“ erkennt Carl Schmitt, dass das Charakteristikum der politischen Diskussion, nämlich das Argument im eigentlichen Sinne, im Begriff ist zu verschwinden.
Für Schmitt struggle der „heutige Parlamentarismus“ derjenige der frühen zwanziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts, der sich in einem Deutschland abspielte, das sich nach einer Niederlage im noch nicht allzu fernen ersten Weltkrieg neu definieren musste, und dessen politischer Kurs innerhalb der kommenden Jahre noch lange nicht festgelegt sein sollte.
Die Lage des Parlamentarismus, argumentiert Schmitt weiter, sei deshalb so kritisch weil sich in der modernen Massendemokratie die öffentliche Diskussion zu einer leeren Formalität entwickelt habe.
Parteien etwa, seien in diesem Kontext soziale oder wirtschaftliche Machtgruppen, welche nur danach trachteten auf der Ebene des größten gemeinsamen Vorteils Kompromisse zu schließen und Koalitionen zu bilden. Schmitt spricht in diesem

Show description

Read Online or Download Deliberative- und radikaldemokratische Sprachspiele: Chantal Mouffes Kritik am Diskursmodell von Jürgen Habermas (German Edition) PDF

Similar ideologies books

Die Rolle einer europäischen Verfassung zur Behebung des Legitimitätsdefizits der EU: Eine Gegenüberstellung und Kritik der drei Positionen Grimms, Habermas’ und Kielmanseggs (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, word: 1,0, Universität Augsburg (Lehrstuhl für Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Politik, Recht und Verfassung in der Europäischen Union, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich nicht mit dem vom europäischen Konvent ausgearbeiteten Verfassungsvertragsentwurf, sondern will auf einer vorgängigen Ebene ergründen, ob eine Verfassung überhaupt ein geeignetes Mittel für die ecu darstellt.

The Challenge of Ethnic Conflict, Democracy and Self-determination in Central Europe

This quantity offers an total overview of ethnic range in vital Europe in ancient context and provides a severe evaluate of the clash in former Yugoslavia. It advances a speculation at the origins of ethnic clash, proposes an method of the prevention and aid of ethnic clash normally and in principal Europe particularly, and forwards concrete coverage thoughts for the zone of East and crucial Europe and past.

Marxism (RLE Marxism): An Historical and Critical Study: Volume 19 (Routledge Library Editions: Marxism)

This e-book, first released in 1961 and revised in 1964, is either a serious examine of a physique of concept and an old account of ways Marxist concept arose from the context of ecu heritage within the nineteenth century. It strains the advance of socialist suggestion from the French to the Russian Revolutions and makes an attempt to teach in what demeanour the political and highbrow difficulties of significant Europe among 1848 and 1948 got here to dominate the idea and perform of that Marxist stream which shaped the an important hyperlink among the 2 revolutions.

The Fragility of Freedom: Why subsidiarity matters

We are living in a single of the freest and so much filthy rich societies within the historical past of mankind. Do you ever ask yourself why we're so lucky? Referencing the paintings of over fifty nice political philosophers and economists, The Fragility of Freedom explores the speculation that underpins our structures of liberty, prosperity and justice.

Additional resources for Deliberative- und radikaldemokratische Sprachspiele: Chantal Mouffes Kritik am Diskursmodell von Jürgen Habermas (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 4 votes