Category: Ideologies

  • Download 1776 - Commonsense - 2016: A Modern Day Comparison to an Age by Joseph Banta PDF

    By Joseph Banta

    while a void in management exists, it's as much as every one folks as American patriots to leap forward and take element. This booklet is my try to quickly fill that void. I supply common sense reasoning to be able to lead to sincere discourse with the intention to create a unified function between ALL americans of each social classification. we're all red at the within and we're all brothers and sisters in palms. we're involved liberals and conservatives. we're purple and we're blue. we're white, black, yellow and each colour in among. such a lot of all, we're ALL americans. we're the basically method to OUR difficulties. It comes right down to sincere and forthright potent management, renewed nationwide delight between our voters, tolerance and appreciate of others, and a renewed attempt to collaborate to be able to win. Don’t be a senseless sheep preyed upon via those that may particularly divide us for his or her personal own achieve. we're the USA and we'll exhibit the realm what we will do.

    As my father used to assert, “Lean into ‘er”….
    Show description

  • Download Hartz IV und das Arbeitslosengeld II. Eine Untersuchung nach by Henry Mayer PDF

    By Henry Mayer

    Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, observe: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Veranstaltung: Grundkurs three: Politische Theorie, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Februar 2005 waren in Deutschland über fünf Millionen Menschen ohne Arbeit. Die rot-grüne Bundesregierung hatte es sich zur Aufgabe gemacht, gegen die Arbeitslosigkeit vorzugehen und mit den so genannten „Hartz-Gesetzen“ die Reformation des deutschen Arbeitsmarktes angekündigt. Zu Beginn dieses Jahres trat der letzte Teil der Reform in Kraft, das „Hartz IV-Gesetz“. Schon vor der Einführung zeigten die Menschen in allen Bundesländern ihren Protest gegen das neue Gesetz und drückten so ihre Unzufriedenheit mit den bevorstehenden Veränderungen aus. Die Betroffenen fühlen sich ungerecht behandelt und befürchten große Einschnitte in ihrer Zukunft.

    Warum erscheinen ein Gesetz und seine Folgen, vor Allem in den Augen der Betroffenen, als „ungerecht“? used to be genau wäre im Gegenteil „gerecht“? Ist Hartz IV gerecht? Wenn die gegebene state of affairs als ungerecht empfunden wird, muss guy Gerechtigkeit nicht nur messen können, sondern es muss auch ein akzeptabler Gerechtigkeitsbegriff entwickelt werden. Um den überaus vagen und deswegen schwammigen Begriff der Gerechtigkeit definieren und anwenden zu können, soll die Frage “Ist Hartz IV gerecht?“ anhand der Gerechtigkeitstheorie von John Rawls analysiert und beantwortet werden.

    Rawls entwirft in seinem kontraktualistischen Gerechtigkeitsmodell einer „Theory of Justice“ zwei Gerechtigkeitsgrundsätze, mit denen er einen liberalen und sozialen Rechtsstaat begründet. Seine Gerechtigkeitsauffassungen lassen sich dem Verständnis der Sozialen Gerechtigkeit zurechnen, die wiederum als shape einer ausgleichenden Gerechtigkeit angesehen werden und somit mit Begriffen wie Chancengleichheit und sozialer Gleichheit umschrieben werden kann. Die Frage ist nun, ob dies auch auf Hartz IV zutrifft.
    Um dies zu beantworten, wird zunächst Rawls Theorie dargestellt. Mit einem Blick auf den von Rawls erdachten Ausgangszustand werden seine beiden Gerechtigkeitsgrundsätze und das sich daraus ergebende Prinzip der „Gerechtigkeit als equity“ dargestellt. Es folgt eine Darstellung der Grundzüge des Hartz IV-Gesetzes. Die abschließende Untersuchung des Gesetzes auf Übereinstimmung mit Rawls Theorie der Gerechtigkeit bildet den Abschluss der Arbeit und gleichzeitig den Versuch, ein sehr aktuelles Thema auf Rawls Gerechtigkeitstheorie hin zu beziehen und anhand der Theorie zu analysieren.
    Show description

  • Download Piotr J. Tschaadajew und die Philosophischen Briefe: by Katja Schaffrath PDF

    By Katja Schaffrath

    Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, word: 1,3, Technische Universität Chemnitz (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Russland und Europa in der politischen Ideengeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, summary: Das Verhältnis Russlands zu Europa ist spätestens seit Peter dem Großen Gegenstand der öffentlichen Diskussion in Russland. Es ist der Ursprung des politischen und geschichtsphilosophischen Denkens. In Russland steht die Geschichtsphilosophie, im Gegensatz zu anderen Ländern, am Beginn der geistigen Beschäftigung. Bis heute ist die Auseinandersetzung mit der Beziehung zu Europa in Russland suitable, deren Verschiedenartigkeit offensichtlich für jeden ist, der sich damit auseinandergesetzt hat.
    Einer dieser Denker battle Piotr J. Tschaadajew, ihm wird sich diese Arbeit widmen.
    Show description

  • Download Requisites of Democracy: Conceptualization, Measurement, and by Jørgen Møller,Svend-Erik Skaaning PDF

    By Jørgen Møller,Svend-Erik Skaaning

    This e-book brings jointly the conceptual and theoretical writings of Joseph Schumpeter, Robert A. Dahl, Guillermo O’Donnell, and T. H. Marshall.  It demonstrates that almost all of different conceptions of democracy within the democratization literature may be ordered in a single systematic regime typology that distinguishes among ‘thinner’ and ‘thicker’ definitions of democracy.


    The authors argue that the empirical development published by means of this typology is defined through the mix of inner structural constraints and foreign components facilitating democracy. the results of such contending forces is that almost all of the democratizations in fresh many years have merely produced aggressive elections, rather than ‘more challenging’ attributes of democracy akin to political liberties, the rule of thumb of legislations, and social rights.


    Examining theoretical and empirical methods to measuring, defining and figuring out democracy, the publication can be of curiosity to students of political concept and comparative politics as a rule and democratization reports specifically.

    Show description

  • Download The Spirit of Religion and the Spirit of Liberty: The by Michael P. Zuckert PDF

    By Michael P. Zuckert

    Tocqueville’s thesis at the relation among faith and liberty may possibly hardly ever be timelier. From occasions within the center East and the unfold of Islamist violence within the identify of faith to the mandated insurance below the reasonable Care Act, the interplay among faith and politics has once more turn into valuable to political existence. Tocqueville, dealing with the arriving of a brand new social and political order in the conventional society that used to be France, confronted this relation among politics and faith with freshness and relevance. He used to be rather drawn to reporting to his French compatriots on how the american citizens had effectively resolved what, to many Frenchmen, an insuperable clash. His remarkable thesis used to be that the proper of arrangement—a definite type of separation of church and country that was once no longer additionally an entire separation of faith and politics—could be visible in 19th century the USA to be helpful to either liberty and faith. This quantity investigates even if Tocqueville’s depiction used to be legitimate for the the US he investigated within the 1830s and even if it continues to be legitimate today.
    Show description

  • Download Hitlers „Braune Hochburg“: Der Aufstieg der NSDAP im Land by Nico Ocken PDF

    By Nico Ocken

    Ziel und Aufgabe des Buches ist es, den Aufstieg der NSDAP im Land Thüringen zu beleuchten und dabei auf jene politische Entwicklungen und Prozesse einzugehen, die letztendlich Thüringen zu einem „Mustergau“ werden ließen. Es ist zu fragen, warum die NSDAP ausgerechnet in Thüringen auf große politische Erfolge verweisen konnte und welche Indikatoren dies begünstigten. Um die politischen Ereignisse in Thüringen nachvollziehen zu können, ist es von Relevanz nach Klärung des Forschungstandes die Vorrausetzungen und den Aufstieg der NSDAP im gesamten Deutschen Reich zu thematisieren. Das Kapitel über die Landesgründung Thüringens führt zum Kern der Untersuchung. In diesem stehen die politischen Prozesse der nationalsozialistischen Bewegung in Thüringen. Dabei wird die Entwicklung von der Formierung an, ab dem Jahr 1920 bis hin zur Vormachtstellung 1932, behandelt. Bei dieser Auseinandersetzung sollte ebenso die Rolle der anderen Parteien in der politischen Landschaft Thüringens beleuchtet werden. Eine examine des Wählerverhaltens und der Wählerzusammensetzung bietet sich im Anschluss daran an, um Gründe für den politischen Aufstieg der Partei präziser untersuchen zu können. Da der Aufstieg der NSDAP in Thüringen unmittelbar mit Fritz Sauckel verbunden ist, wird dessen Wirken in einem gesonderten Gliederungspunkt untersucht. Den Abschluss des Buches bildet eine Zusammenfassung der dargestellten Ergebnisse.
    Show description

  • Download Die Legitimität der von Machiavelli dargestellten by Martina Schroeder PDF

    By Martina Schroeder

    Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, observe: 2, Universität Hamburg (Politisches Institut), Veranstaltung: Theoriekurs Machiavelli, Sprache: Deutsch, summary: Im Jahr 1513 beendete Niccolo Machiavelli sein Werk „Il Principe“ und begründete damit eine viel diskutierte neue politische Theorie. Nach der klassischen Staatstheorie, wie Aristoteles und auch Thomas von Aquin sie als sittliche Bestimmung der Menschen als Bürger sahen und die menschliche Gemeinschaft als Endziel des Lebens definierten, die auch noch in der Renaissance ihre Bedeutung hatte, stand Machiavelli für das politische Denken der frühen Neuzeit. Hier ging es nunmehr um die Bewältigung von Krisen und Machiavelli stellte so auch im Principe „…die realhistorischen Möglichkeiten der Rettung Italiens aus Korruption, Zersplitterung und Fremdherrschaft.“ dar.
    Die Staatskunst sah er nicht in moralisch vertretbaren Handlungen gegenüber den Bürgern sondern unter Berücksichtigung politischer Prozesse, die eigene Gesetze hatten. Dadurch stand die politische Theorie nicht mehr auf ethischer und theologischer foundation, vielmehr ergab sich eine Theorie von Macht- und Herrschaftstechniken, die sich als Wissenschaft etablierte. Machiavelli brachte sich dadurch den Vorwurf ein, Machthabern zu unmoralischem Verhalten zu ermutigen und ohne Rücksicht auf die Belange der Bevölkerung das Staatswesen und die eigene Macht zu erhalten. In dieser Arbeit wird im Folgenden untersucht, ob dieser Vorwurf gerechtfertigt ist. Zunächst wird das Wesen der Macht, wie es bei Machiavelli erscheint, diskutiert und ihre Legitimation geprüft.
    Show description

  • Download The State of European Integration by Yannis A. Stivachtis PDF

    By Yannis A. Stivachtis

    The nation of eu Integration presents students, practitioners, specialists and scholars with a complete account of the country of the ecu Union this present day. With contributions from best students together with Richard G. Whitman, Meltem Müftüler-Baç, Gülnur Aybet, Leila Simona Talani and Gareth Dale, the ebook examines the european in a theoretically proficient and empirically grounded demeanour. establishing with an exploration into the character of the eu Union as a global actor, it then assesses the influence of expansion on associations, guidelines and id. The participants examine matters relating to the measure of convergence and unity between contributors, and examine the industrial and financial nation of integration. the amount comes at a well timed period while there's a have to comprehend the current and way forward for the ecu Union.
    Show description

  • Download Verfassungswandel und Verfassungserhalt in der "Politik" von by Gunnar Wett PDF

    By Gunnar Wett

    Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, be aware: 1,7, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, summary: Wenn guy die Geschichte der attischen Stadt (polis) im vierten und fünften Jahrhundert vor Christus betrachtet, stellt guy fest, dass sie stark vom Wandel geprägt ist. In der Zeit von 411-403 v. Chr. erlebte Athen eine viermalige Änderung seiner politeia, der
    Verfassung, zwischen der Demokratie, dem oligarchischen Rat der Vierhundert und der Tyrannis der Dreißig. Der Wandel warfare ein Phänomen, der alle damaligen griechischen Städte betraf. Es gab viele Staaten mit den verschiedensten Staatsordnungen und da die
    Verfassungen noch in ihren Anfängen standen und noch nicht etabliert waren dementsprechend auch häufigen Wechsel von einer zur anderen Verfassung. In seinem großen Werk griechischer Staatstheorie, der „Politik“, hat sich Aristoteles unter vielen anderen Themen auch dem Thema des Verfassungswandels und des Verfassungserhalts gewidmet. Dabei werden die sechs verschiedenen Herrschaftsformen (Verfassungen), die Aristoteles ausmacht und beschreibt dahingehend geprüft, welche Momente der Veränderung und welche dem Erhalt dienlich sind. Aristoteles versucht sich dabei – im
    Gegensatz zu seinem Lehrer Platon, den er in der „Politik“ auch entsprechend kritisiert – dem Thema empirisch zu nähern und es genau zu durchleuchten. Er battle der erste Philosoph und Staatstheoretiker, der sich so intensiv mit den Verfassungen auseinandergesetzt hat.

    Zunächst möchte ich etwas zum Gesamtwerk der „Politik“ einleitend ausführen bzw. zu seiner Bedeutung, um dann das Themas Verfassungswandel und Verfassungserhalt in das Gesamtwerk einzuordnen. Darauf folgt die Darstellung der entscheidenden Punkte, die laut Aristoteles für Wandel und Erhalt verantwortlich sind. Diese ist sehr eng am Basistext der „Politik“ orientiert, um dem Leser einen möglichst unverstellten Blick auf die Ansichten von Aristoteles zu dem Thema zu gewähren. Eine kritische Betrachtung und Interpretation seiner Ausführungen soll sich daran anschließen. Den Schluss bildet ein kurzes Fazit.
    Show description